Studium und Promotion

Promotion

Technische Universität Darmstadt
Fachbereich Architektur
(1980-1984, 1988)
Mit einem Stipendium des Instituts für Begabtenförderung der Konrad-Adenauer-Stiftung
Thema der Dissertation: Geschichtliche und theoretische Grundlagen der Architektur des 19. und 20.Jahrhunderts in den Andenstaaten Chile, Ecuador, Bolivien, Peru
Bibliografische Vorstudien in Hamburg, Berlin, New York, Washington
Feldarbeit in Santiago de Chile und Valparaíso, Chile; La Paz und Santa Cruz de la Sierra, Bolivien; Quito und Guayaquil, Ecuador; Lima und Arequipa, Peru
Bearbeitung der Dissertation 1980 bis 1984, Einreichung 1987, Prüfung 1988
Gutachter: Prof.Dr. Günter Behnisch, TUD; Prof.Dr. Hanno-Walter Kruft, Universität Augsburg; Prof.Dr. Thomas Herzog, TUD; Prof.Dr. Erwin Walter Palm, Universität Heidelberg
Note: Magna cum laude (1,0)

Studium

Universidad Nacional de Ingeniería, Lima
Facultad de Arquitectura y Urbanismo (1970-1976)
Thema der Diplomarbeit: Strandhotel im Norden Perus
Technische Universität Darmstadt
Fachbereich Architektur (1977-1979)
Abschluss: Anerkennung des an der Universidad Nacional de Ingeniería in Lima erworbenen Diploms